Sterben bei Wikipedia – schon wieder!

Am elften August 2008 führt eine missinterpretierte Meldung auf http://www.morrissey-solo.com über das Abschalten lebenserhaltender Maßnahmen im Falle des einige Wochen zuvor mit Hirnblutungen ins Krankenhaus eingelieferten amerikanischen Musikproduzenten Jerry Finn (unter anderem verantwortlich für Morrisseys „You Are The Quarry“ und das noch nicht erschienene „Years Of Refusal“) zu sofortigen oberflächlichsten Kondolenzeinträgen via Kommentarfunktion. Gedankenlose Idioten verschwenden ein paar Kalorien und tippen ein flüchtiges „requiescat in pace“ bzw. „Rest In Peace“. Auf Wikipedia (sowohl in der deutsch- als auch der englischssprachigen Ausgabe) springt sofort das „ist“ auf das berüchtigte „war“, wenn auch der Todeszeitpunkt nebulös mit „August“ angegeben wird.

Zu diesem Zeitpunkt hat Jerry Finn noch zehn Tage zu leben.

Diverse Medien springen auf den Zug auf und bringen ihre schnell zusammengeklaubten Nachrufe unters Volk. So vermeldet http://www.musikexpress.de am 14. August Jerry Finns Tod als Tatsache und korrigiert diesen Lapsus erst in der folgenden Woche als Reaktion auf verschiedene Kommentare. Haben wir hier den Journalismus, den wir verdienen? Jedes im Netz aufgetauchte Gerücht wird erst einmal veröffentlicht – verifiziert wird es bei Gelegenheit oder Widerspruch… Nun: die Problematik des Aktualisierens nimmt man wohl prinzipiell eher entspannt. Bei http://www.musikexpress.de liegt Jerry Finn nunmehr „im Sterben“. Wobei er mittlerweile seit zwei Tagen „tatsächlich“ tot ist.

Ich stelle mir vor, Jerry Finn wäre die letzten Tage seines Lebens noch bei Bewusstsein gewesen.

In ganz bizarrer Weise hätte er seine eigene, virtuelle Beerdigung in der – es nicht immer so ganz genau nehmenden – Parallelwelt der global Vernetzten miterleben können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s