Das Badezimmer ist Griechenland

Meine Tochter entdeckt das Versteckspielen: dabei ist das Badezimmer Griechenland, der Flur Amerika und das Wohnzimmer Afrika.

Das Versteckspielen nehmen wir allerdings nicht allzu sportlich: sowohl Sucher(in) wie Gesuchte(r) wissen jederzeit, wo der/die andere ist. Es geht nur um das Ritual und darum, zu erzählen, wie man gerade erfolglos durch Afrika zieht.

Nach Griechenland kommt man selbstverständlich mit dem Boot. Das ist wahlweise eine dunkelblaue Kinderbadewanne oder ein mit Kissen gut gepolsterter Karton.

Ich selbst ertappe mich bei so kindlich versponnenen und paradoxen Aktionen wie zum Beipiel aus meinem Versteck heraus zu rufen: „Ich bin hier nicht!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s