Lass es sein, Falk!

Wenn Midori (3) mein Verhalten dann doch einmal zu anstrengend findet – beispielsweise bei einem meiner 10-Sekunden-Jähzornsanfälle – wechselt sie in ihrer Ansprache vom „Papa“ oder „Papi“ zum im ernstesten Tonfall vorgetragenen Rufnamen: „Lass es sein, Falk! Lass es wirklich!“

Das gibt mir zu denken.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Lass es sein, Falk!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s